wÄrbung


Gratis bloggen bei
myblog.de



Gut oder Böse?

Eigentlich ist Werbung meiner Meinung nach das Schönste in unserer Medienwelt. Aber warum hat die Werbung so einen schlechten Ruf, vor allem in der Medienbranche des Fernsehens? Ist es zu viel, zu lang oder liegt es daran das es immer an der spannenden Stelle eines Films oder einer Serie plötzlich das Logo des aktuellen Senders erscheint und es mit den lustigen Werbefilmchen der großen Konzerne losgeht? Dann heißt es wieder, Saubillig, Geiz ist geil, Ich liebe es oder 3 - 2 - 1 ... ihr wisst schon was ich meine! Eines der großen Nachteile ist halt dann, das viele Menschen sofort zu dem kleinen schwarzen Plastikkasten greifen der sich im deutschen Sprachgebrauch auch Fernbedienung nennt und sofort wie wild durch alle ihm in der Box gespeicherten Programme zappt und dann anschließend vergisst nach der Pause wieder auf das gewünschte Programm umzuschalten. Ist der Film dann wieder im vollem Gange fragt sich dann der Betrachter mit leicht angespannter Miene wer nun eigentlich der Mörder ist oder was bei diesem Problem nun rausgekommen sei... Danach gibt es verschiedene Varianten des weiteren Geschehens. Sitzen mehr als ein Zuschauer vor dem großen Flimmerkasten muss sich eventuell derjenige mit der Fernbedienung in der Hand schwerste Vorwürfe anhören. "Weil du immer umschalten muss!" (Oder irre ich mich da?) Die zweite Möglichkeit wäre dann auch das aus lauter Frust sofort auf das nächstbeste Programm gezappt wird und man sich heimlich im inneren schwört: "Das seh ich mir jetzt nicht mehr an... Da komm ich ja eh nicht mehr mit!" Naja, ist wahrscheinlich bei jedem unterschiedlich. Allerdings kann man aus dieser ganzen Situation wieder etwas postitives schließen... Falls es der zweite Fall ist und man genervt auf ein anderes Programm umschaltet kann einem doch dieses Programm wiederum besser gefallen und die Laune hebt sich wieder in den grünen Bereich. Oder können wir bei den öffentlich-rechtlichen Sendern einfach so den menschlichen Bedürfnissen nachgehen, den Hund rauslassen oder kurz für das leibliche Wohl sorgen ohne das man Angst haben muss etwas wichtiges zu verpassen? Ganz ehrlich. Es macht doch keinen Spass während einer spannenden Szene mit einem Druck auf der Blase nervös auf dem Sofa hin und her zu rutschen?

11.1.07 12:41

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung